"Ein Beben in St. Moritz"

Großartige Resonanz zu den musikalischen Veranstaltungen während der Moritzoktav.

Das musikalische Angebot zur Moritzfestwoche war breit gefächert, hat aber durchweg ein sehr gutes Echo hervorgerufen.  Am Anfang stand die musikalische Gestaltung der Eröffnung durch Markus Mehr, gefolgt vom Konzert "The little Match Girl Passion" des Ensemble ARS POETICA und endete mit dem Orgelkonzert von Wolfgang Thoma auf beiden Instrumenten der Moritzkirche. Nicht zu vergessen die musikalische Gestaltung der liturgischen Feiern mit den Höhepunkten in den beiden Festgottesdiensten, u.a. gestaltet vom Collegium St. Moritz unter der Leitung von Stefan Saule.

Lesen Sie die Pressemeldungen:

 

  Nach oben