Versöhnungsgottesdienst

Am Freitag, 23. März 2018 um 19 Uhr findet wieder ein Versöhnungsgottesdienst in der Moritzkirche statt.

Eingeladen sind alle, die sich in der Vorbereitung auf Ostern mit der eigenen Lebensgeschichte beschäftigen und auf die jeweiligen Prägungen und eingefahrenen Verhaltensmuster schauen möchten. Ein Ritual soll dazu beitragen, sich mit seiner Biografie und seiner Vergangenheit auszusöhnen, um frei zu werden für die Versöhnung mit Gott und den Menschen.

Gestaltet von Mitgliedern des Arbeitskreises Spiritualität. Musikalische Umrahmung: Bernhard Burger, Querflöte und Stefan Saule, Orgel.

 

V

 

 

  Nach oben