Beschleunigungsvektor

Installation zur Moritzoktav 2015

19. September bis 15. November 2015

von Angelika BARTHOLL

Freitag, 18. September 2015, 19.30 Uhr
Eröffnung der Installation zur moritzoktav
BESCHLEUNIGUNGSVEKTOR von Angelika Bartholl
Musik: Markus Mehr
Begrüßung: Pfarrer Helmut Haug
Einführung: Michael Grau
Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch die Eröffnung der Ausstellung im moritzpunkt "Lemniskate" statt.
 

Seit 1988 setzt sich die Künstlerin mit der Idee auseinander, dass allen Begriffen ein übergeordneter Gedanke zugrunde liegt. Nach Platons Ideenlehre sind die Ideen nicht bloße Vorstellungen im menschlichen Geist, sondern eine objektiv existierende metaphysische Realität. Um dies in den dinglichen Raum zu transportieren, nimmt sie auf medienübergreifende Konzeptions- und Materialkombinationen Bezug, die ihren eigenen Gesetzen folgen und neue Realitäten schaffen.
In der Installationπ BESCHLEUNIGUNGSVEKTOR greift Angelika Bartholl in das Beziehungsgeflecht von Architektur, Altar und Salvator ein.
Der Beschleunigungsvektor steht im Zentrumssort des Geschehens und übersetzt die Kraft des Salvators in eine sich verstärkende, ununterbrochene Bewegung. Die Skulptur wird zu einem Loop, der kein oben und unten, kein innen und aussen kennt. Die Bewegung des Beschleunigungsvektors beginnt und endet im Unendlichen Raum.

GESCHWINDIGKEIT IST RELATIV   -   BESCHLEUNIGUNG IST ABSOLUT

Angelika Bartholl, 1963 in Hamburg geboren, studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Sie lebt und arbeitet in München.

AUSSTELLUNGSAUSWAHL

2014 Stipendium Artist in residence, Rio de Janeiro
         Einzelausstellung, Seidlvilla, München
2012 Ausstellungsbeteiligung, Kunstverein, Ebersberg
2011 Ausstellungsbeteiligung, whiteBOX, München
2008 Einzelausstellung, Künstlerhausverein, München
         Ausstellungsbeteiligung, Galerie von Loeper, Hamburg
2006 Einzelausstellung, galerie weisser elefant, Berlin

Begleitende Veranstaltungen:

 

19.9.2015 - 22.1.2016
Ausstellung im moritzpunkt
Lemniskate
von Angelika Bartholl

Vernissage am 18.9.2015 um 19.30 Uhr im Rahmen der Eröffnung der Installation Beschleunigungsvektor
 

 

 

 

Sonntag, 11. Oktober und 15. November 2015, 15 Uhr
Kunstgespräche
zur Installation BESCHLEUNIGUNGSVEKTOR
von Angelika Bartholl
Die Künstlerin ist am 15.11.2015 anwesend
Gestaltung: Michael Grau und AK Kunst & Kirche

Freitag, 23. Oktober, 15:30 Uhr
Gestaltung des Verborgenen
Moderne Kunst in der Moritzkirche
Dr. theol. Sabine Stötzer, Christoph Wessel
Anmeldung bei der KEB unter 0821 3166 8822; 4,- €

Jeden ersten und dritten Samstag im Monat, 12 Uhr
Führung durch die Moritzkirche

Die weiteren vielfältigen Angebote entnehmen Sie bitte unserem Herbstprogramm oder der Tagespresse.

Die Kirche ist täglich von 8.30 - 19.00 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie die Gottesdienstzeiten.
Eintritte sind kostenfrei (außer 23.10.) / Spenden erbeten.

 

Pressemeldungen:

bv_az-21092015-k.pdf


 

  Nach oben