Regelmäßige Angebote

Erster Sonntag im Monat, 10:00 Uhr
Orgelmesse und Orgelmatinée
Orgelliteratur in der Liturgie, Leitung: Stefan Saule
Wechselnde Organisten
Kirche St. Moritz

Erster und dritter Samstag im Monat, 12:00 Uhr
Führung durch die neugestaltete Moritzkirche
Dabei werden unterschiedliche Akzente auf
Architektur, Ausstattung und sakrale Bedeutung gesetzt.
Treffpunkt Hauptportal Moritzkirche, Eintritt frei

Zweiter Sonntag im Monat, 11:00 Uhr
Moritzcafé
nach dem Gottesdienst auf eine Tasse Tee oder Kaffee
Foyer des Moritzsaales

Zweiter Sonntag im Monat, 20:20 Uhr
imPULS 20:20 - das neue Nachtgebet

startet wieder ab 9. Oktober 2016

Kirche St. Moritz

 

am 7. Tag eines jeden Monats, 19:00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet "punkt7"
abwechselnd in St. Anna und St. Moritz
(bitte entnehmen Sie den Ort dem aktuellen Kirchenfenster)

jeden Dienstag im Mai,
nach der Abendmesse (ca. 18:30 Uhr)
Maiandacht
Kirche St. Moritz

jeden Mittwoch, 19:00 bis 20:30 Uhr
Chorprobe: Collegium St. Moritz
Stimmbildung und Stimmschulung
Projekte in Liturgie und Konzert
Leitung: Stefan Saule, Kirchenmusiker
Oberer Moritzsaal

jeden Donnerstag, 6:30 bis 7:00 Uhr und 7:00 bis 7:30 Uhr
"Hüte die Stille und die Stille wird dich behüten"  
Kontemplation im stillen Sitzen und Gehmeditation
Oberer Moritzsaal

jeden Donnerstag, 18:30 bis 20:00 Uhr
Eucharistische Anbetung     
Kirche St. Moritz

jeden Donnerstag, 20:00 bis 21:30 Uhr
Bibelkreis junger Erwachsener
moritzpunkt
mehr erfahren

Montag bis Freitag, 12:00 Uhr
Gebet "Engel des Herrn" / "Regina coeli"
Kirche St. Moritz
Montag bis Donnerstag, 17:15 Uhr
Rosenkranz
Kirche St. Moritz-Kreuzkapelle

Montag bis Freitag, 16:00 - 17:45 Uhr
Offenes Ohr

ab Oktober 2016 baustellenbedingt im Beichtraum von St. Peter am Perlach, montags bis freitags, 16 bis 17:45 Uhr

jeden Samstag, 16:00 Uhr
Beichtgelegenheit    
Vorraum Moritzsaal
 

Beachten Sie bitte abweichende Regelungen während der Ferien!

 

Die Kirche St. Moritz ist mit einer indukTiven Höranlage ausgestattet.
Der behindertengerechte Zugang zur Kirche wird 2015 verwirklicht.

  Nach oben